Logo - Lokales Bündnis für Familie; Bielefeld
Schrift verkleinern Schrift vergrößern Kontrast verstärken Kontrast zurücksetzen   Seite drucken
Bielefelder Bündnis für Familie - Aktuelles

Aktuelles

"AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH" 2016

Am Dienstag, den 5. April 2016, wurden drei Bielefelder Unternehmen mit dem Prädikat „AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH“ für eine systematische familienbewusste Personalpolitik vom Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld und dem Bielefelder Bündnis für Familien ausgezeichnet.

Folgende Unternehmen nahmen die Auszeichnung im Campus der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld entgegen:

Die Unternehmen überzeugten die Jury mit ihren vielfältigen der jeweiligen Unternehmenssituation angepassten Lösungen. Dazu gehörten beispielsweise Arbeits- und Arbeitszeitregelungen, die in Einklang mit den individuellen Bedürfnissen der Beschäftigten gebracht werden, Beteiligung an Kita-Beiträgen und an Kosten für Schulausflüge, Begrüßungsgeld für neugeborene Mitarbeiterkinder sowie Förderung der Elternzeit auch für Väter.

Die Auszeichnung wurde zum dritten Mal verliehen. Zur Jury gehörten die Mitglieder des Bündnisses:
Ilse Buddemeier, Gleichstellungsstelle Stadt Bielefeld; Ingo Doerk, REGE mbH; Kerstin Beckmann-Schönwälder, Stadt Bielefeld; Gabriele Hiltl, Agentur für Arbeit; Angela Rehorst, Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld; Rosemarie Baumeister, Jobcenter Arbeitplus Bielefeld; Björn Huxoll, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld; Vera Wiehe, Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld.

(v.l.) Angela Rehorst (Bündnis für Familie und Handwerkskammer), Kathrin Stühmeyer (Halfar System), Katrin Hinney (Stadtwerke), Armin Halfar, Oberbürgermeister Pit Clausen, Christopher Hettlage, Brigitte Alers (beide bbs-bentlage), Thomas Niehoff (IHK), Lena Strothmann (Handwerkskammer) und Brigitte Meier (WEGE)

Foto: Ulrike Wittenbrink

Zurück